Alle Beiträge von Cornelius

Ich lebe am Bodensee, arbeite im öffentlichen Dienst als Programmierer im Bereich Zend 2 / Solr sowie Administration (Debian). In diesem Blog berichte ich vorwiegend über meine Erfahrungen aus dem privaten Heimserver-Umfeld und mit Linux. Daneben sind meine Hobbies Reisen, insbesondere nach Kanada/USA und Heimkino. Sportlich mag ich Radfahren und Schwimmen.

Frustabbau Weihnachtseinkäufe

Ich bin ein bisschen frustriert. In Konstanz sind fast alle Preise auf Schweizer Kunden abgestimmt und für uns Deutsche oft sehr teuer. Natürlich will man die lokale Wirtschaft und gerade die kleinen Geschäfte stützen, aber ganz einfach ist es nicht. Amazon will man aber eigentlich auch meiden, die bezahlen ihre Mitarbeiter schlecht und liegen seit Jahren im Arbeitskampf mit Ver.di. Doch das Problem ist: Es gibt kaum ernstzunehmende Konkurrenz. In diesem Blog will ich meinen Frust mal etwas darlegen.

Frustabbau Weihnachtseinkäufe weiterlesen

VW Golf VII: Musikdateien mit Coverbildern im DiscoveryMedia anzeigen

Ich melde mich hier mal mit einem Beitrag aus dem Bereich Auto zurück. Jahrelang fand ich es immer sehr störend, dass das Bordentertainment Discovery Media / Composition Media des Golf VII bei sehr vielen Musik-Dateien keine Coverbilder anzeigt. Herstellerseitig ist nicht wirklich dokumentiert woran das liegt. Ich habe es jetzt auf eigene Faust herausgefunden:

VW Golf VII: Musikdateien mit Coverbildern im DiscoveryMedia anzeigen weiterlesen

WordPress schneller machen

Nachdem mir 1&1 nur mickrige 32 MB RAM für mein Shared Hosting Paket zur Verfügung stellt und mir die von 1&1 gebotenen Alternativen angesichts meines üppig ausgestatteten Heimservers zu teuer sind, habe ich mich auf die Suche nach Möglichkeiten zur Geschwindigkeits- bzw. Ladezeitoptimierung gemacht. Der Google PageSpeed Test gibt dazu sehr gute Anhaltspunkte, Doch ich möchte hier konkrete Maßnahmen beschreiben.

WordPress schneller machen weiterlesen

Neue Hardware im Server

Nachdem ich den MicroServer von HP in den letzten Wochen ausgiebig getestet habe, reife in mir doch der Entschluss heran, dass die enthaltene Hardware zu knauserig ist. Der Prozessor Intel Celeron G1610T lief z.B. auch im Leerlauf mit 15-20% Last und der mit 2 GB ziemlich mickrige Arbeitsspeicher war – wenn man den Page-Cache noch dazu nimmt fast immer randvoll.

Neue Hardware im Server weiterlesen

OwnCloud auf Speed

Seit einigen Wochen habe ich eine OwnCloud 8 Installation auf dem MicroServer am Laufen. In dieser OwnCloud habe ich mein 27 GB großes Bildarchiv abgelegt, da man es auf diese Weise auf allen Rechnern zur Verfügung hat. Die Geschwindigkeit der Synchronisation hat mich allerdings bisher nicht wirklich überzeugt. Sie ist nicht mit einem rsync auf den gleichen Server zu vergleichen. Rsync lastet die Gigabit Ethernet Verbindung fast komplett aus. OwnCloud dagegen schlummert mit maximal wenigen MB/s vor sich hin. Und scheint zwischen den einzelnen Dateien eine großzugige Pause einzulegen. In diesem Artikel habe ich einige Tricks und Kniffe gesammelt, die helfen OwnCloud schneller zu machen.  OwnCloud auf Speed weiterlesen

Pakete mitschneiden mit der FritzBox

Dass die FritzBoxen von AVM einen riesigen Funktionsumfang haben ist bekannt. Weniger bekannt dürfte sein, dass sie ab Werk ohne irgendwelche Fummelei Pakete mitschneiden können. Man muss dann nicht mehr den Netzwerkverkehr über den eigenen PC umleiten, sondern kann mit zwei Klicks alles mitlesen, was ins Internet will. Sehr praktisch ist das z.B. um den Kummunikations-drang des Heimischen Fernsehers einzudämmen.

Pakete mitschneiden mit der FritzBox weiterlesen

Telekom blockiert unseren Internetanschluss

Den Umzug haben wir gut überstanden, doch mit dem VDSL-Anschluss will es einfach nicht klappen. Bei uns liegt es mal nicht daran, dass der Techniker nicht da war, oder nicht geklingelt hat, sondern daran, dass die Vormieterin  ihren Anschluss bei der Telekom  nicht fristgerecht gekündigt hat. Kein Problem sollte man meinen? Mitnichten!

Telekom blockiert unseren Internetanschluss weiterlesen

Passwortverwaltung mit Owncloud und KeePass 2

Früher hbe ich den komfortablen Passwortmanager LastPass empfohlen. Nun habe ich jedoch einen eigenen Server am Start, mit dem man sehr viel mehr Möglichkeiten hat und nicht mehr einem Drittanbieter vertrauen muss.

Durch Owncloud gibt es eine einfache und zuverlässige Lösung, die Passwort-Datei auf allen Geräten synchron zu halten. Wer keinen eigenen Server hat, kann die Datei aber natürlich auch in der Dropbox speichern, muss dann aber damit leben, dass seine Passwörter – wenn auch verschlüsselt – auf einem Server in den USA liegen.

Passwortverwaltung mit Owncloud und KeePass 2 weiterlesen